Produkte DC Labornetzgeräte DP-M SERIE HOCHLEISTUNGS-NETZGERÄTE DP-D GEN2 SERIE HOCHLEISTUNGS-NETZGERÄTE DP-P SERIE MULTIFUNKTIONS-LABORNETZGERÄTE DP-PH SERIE HOCHSPANNUNGS-NETZGERÄTE DP-S SERIE KOMPAKTE LABORNETZGERÄTE DP-H SERIE PRÄZISIONS-LABORNETZGERÄTE DP-HA SERIE AUTORANGING-LABORNETZGERÄTE AC Labornetzgeräte DF-C SERIE WECHSELSTROM-INDUSTRIENETZGERÄTE DF-CM SERIE HOCHFREQUENZ-WECHSELSTROM-NETZGERÄTE DF-S SERIE WECHSELSTROM-LABORNETZGERÄTE

DP-M Serie HOCHLEISTUNGSNETZGERÄTE

Maximalwerte der Serie: 5kV / 10kA / 1MW / ØPL = 0,65€/W

Spannungsbereich:0 … 5kVExt. Steuerung Analog:Ja*
Strombereich:0 … 10kAExt. Feedback Analog:Ja*
Leistungsbereich:0 … 1MWRS232:Ja
Gehäuse:19″ 1HE bis 3HERS485:Ja
Regelung:U / IRS422:Nein
Lastausregelung U:≤0.1%FS bis ≤0.2%FSLAN:Ja*
Lastausregelung I: ≤0.1%FS bis ≤0.2%FSUSB (Host):Nein
Netzausregelung U:≤0.2%FSOffenes Protokoll:Nein
Netzausregelung I:≤0.2%FSModbus-RTU:Ja
Rauschen U:

≤0.3%FS + 50mV bis
≤1%FS + 100mV

SCPI:Nein
Rauschen I:

≤0.3%FS + 10mA

Rückstromschutz:Externes Modul (AP Serie)
Recovery Time (50% Änd.):5msPolwender:Externes Modul (AP Serie)
Anzeigegenauigkeit U:

≤0.1%FS + 20mV bis
≤0.2%FS + 100mV

Interlock:Ja*
Anzeigegenauigkeit I:

≤0.3%FS + 10mA bis

≤0.5%FS + 200mA

Ext. Ausg. An/Aus Strg.:Ja*
Einstellgenauigkeit U:

≤0.1%FS + 20mV bis

≤0.2%FS + 100mV

Einstellgenauigkeit I:

≤0.3%FS + 10mA bis

≤0.5%FS + 200mA

 

Spannungsbereich:0 … 5kV
Strombereich:0 … 10kA
Leistungsbereich:0 … 1MW
Gehäuse:19″ 1HE bis 3HE
Regelung:U / I
Lastausregelung U:≤0.1%FS bis ≤0.2%FS
Lastausregelung I:≤0.1%FS bis ≤0.2%FS
Netzausregelung U:≤0.2%FS
Netzausregelung I:≤0.2%FS
Rauschen U:

≤0.3%FS + 50mV bis

≤1%FS + 100mV

Rauschen I:≤0.3%FS + 10mA
Recovery Time (50% Änd.):5ms
Anzeigegenauigkeit U:≤0.1%FS + 20mV bis ≤0.2%FS + 100mV
Anzeigegenauigkeit I:

≤0.3%FS + 10mA bis ≤0.5%FS + 200mA

Einstellgenauigkeit U:≤0.1%FS + 20mV bis ≤0.2%FS + 100mV
Einstellgenauigkeit I:≤0.3%FS + 10mA bis ≤0.5%FS + 200mA
Ext. Steuerung Analog:Ja*
Ext. Feedback Analog:Ja*
RS232:Ja*
RS485:Ja*
RS422:Nein
LAN:Ja*
USB (Host):Nein
Offenes Protokoll:Nein
Modbus-RTU:Ja
SCPI:Nein
Rückstromschutz:Externes Modul (AP Serie)
Polwender:Externes Modul (AP Serie)
Interlock:Ja*
Ext. An/Aus Strg..:Ja*

 

 

* Optional

Hochleistungsnetzgeräte der Serie DP-M sind eine Weiterentwicklung unserer Netzgeräteserie DP-D, welche wegen ihrer Vielseitigkeit, Zuverlässigkeit und hervorragenden Leistung seit vielen Jahren erfolgreich in Labor- und Industrieprozessen eingesetzt wird. Bei der Weiterentwicklung haben wir unsere jahrelange Erfahrung mit der DP-D Serie und das Feedback unserer Kunden einfließen lassen um die Netzgeräte der neuen Generation noch zuverlässiger und vielseitiger zu machen.

Kurze Zusammenfassung der Vorteile von Hochleistungsnetzgeräten der DP-M Serie:

KonnektivitätSowohl digital über RS485, RS232, LAN* als auch analog* möglich, volle Unterstützung für Modbus-RTU.
FunktionalitätAusgangswerte 0 … 100% variabel einstellbar, Betriebsmodi Konstantspannung und Konstantstrom mit automatischer Umschaltung abhängig von der Last. Fernmesseingang zur Kompensation von Leitungsverlusten bis zu 2V.
AusgangskonfigurationAusgang potentialfrei, kurzschlussicher, kann konstant im Kurzschlussmodus betrieben werden.
SicherheitAutomatische Abschaltung bei Überhitzung, Überspannung, Überstrom mit Fehleranzeige. Frontpanel kann deaktiviert bzw. blockiert werden, Ausgang über Interlock-Signal* deaktivierbar.
ErweiterbarkeitVollständig kompatibel mit Erweiterungen der AP Serie.

*Optional

Gröẞe ist nicht entscheidend - Dennoch ein Vorteil

Bis zu 1.8kW in einem 19″ 1/2 Gehäuse – kein Problem

Symbolbild zeigt ein DP30-60M Hochleistungsnetzgerät, die Größe des gewählten Modells entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.

Ausgeklügelte Technik und hochwertig ausgewählte Komponenten ermöglichen hohe Leistung in einem kompakten Gehäuse. Bis zu 1.8kW Leistung liefern Serie DP-M Hochleistungsnetzgeräte aus einem 19″ 1HE 1/2 Breite Gehäuse, was die Montage von zwei Geräten nebeneinander in einem 1HE Einschub ermöglicht. Außerdem können Hochleistungsnetzgeräte der DP-M Serie in allen Gehäusegrößen sowohl im Rack montiert, als auch freistehend genutzt werden – das passende Montagezubehör für den Rack-Einbau wird kostenfrei allen Geräten in 2HE und 3HE Bauform beigelegt. Passendes Montagezubehör für zwei 19″ 1HE 1/2 Geräte in einen Einschub kann separat bestellt werden.

Unter inklusive 1.8kW19″ 1HE 1/2 Breite Gehäuse
Über 1.8kW und bis 12kW19″ 2HE Gehäuse
Über 12kW19″ 3HE Gehäuse

Achtung: Gehäusegröße kann bei bestimmten Modellen abweichen, z.B 2kV Modelle, bitte beachten Sie die Angeben im Datenblatt.

Vollständig kompatibel mit externen Erweiterungsmodulen der AP Serie

Erweitern Sie Ihr Hochleistungsnetzgerät der DP-M Serie durch zusätzliche Funktionen – auch nach dem Kauf.

Symbolbild zeigt ein DP6H-12M Hochleistungsnetzgerät mit Modul AP8, die Größe Ihres gewählten Modells entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.

Mit Geräten der DP-M Serie haben wir eine universelle Kommunikationsschnittstelle eingeführt, welche den Anschluss von externen Erweiterungsmodulen der Serie AP erlaubt. Dadurch sind Sie nicht länger nur an die bei der Bestellung gewählte Konfiguration gebunden, sondern können bestimmte Funktionen auch nachträglich über externe Module erweitern. Überdies wird die Serie AP stätig durch neue Module erweitert und gepflegt, sodass Sie auch bestehende Geräte in Zukunft durch neue Funktionen erweitern können, die wir noch einführen werden.

Aktuell stehen fünf Erweiterungsmodule der Serie AP zur Verfügung:

Modell AP9: Kombinierter Rückstromschutz (induktive und kapazitive Lasten)
Abhängig von der maximalen Spannung und dem maximalen Strom wird das Modul in 19″ 1HE 1/2, 2HE oder 3HE Bauweise gefertigt und schützt Ihr Netzgerät vor Rückströmen, welche bei Betrieb mit großen kapazitiven oder induktiven Lasten auftreten können. Somit benötigen Sie keine zusätzliche Schutzbeschaltung zwischen Netzgerät und Ihrer Last, was den Aufwand enorm reduziert.

Modell AP8: Zusätzlicher EMV Filter mit Kapazität ausgangsseitig
Einige lasten benötigen eine sauberere Spannung als das Netzgerät in der Grundkonfiguration liefern kann, oder erzeugen im Gegenteil sehr starke Interferenzen (z.B. durch hochfrequente Stromabnahme mit sehr steilen Flanken – Rechteckwelle) welche die Steuerung des Netzgerätes bei hohen Strömen beeinflussen können. Für diese Fälle haben wir das Modul AP8 entwickelt welches einen dreistufigen EMV Filter mit einer großen schnellen Kapazität vereinen um einerseits die Ausgangsspannung des Netzgerätes bei kritischen Anwendungen weiter zu stabilisieren und andererseits das Netzgerät vor Einflüssen durch Lasten zu schützen. Diese Kombination garantiert eine stabile Ausgangsspannung auch bei höchster Belastung durch komplexe hochfrequente Lasten.

Modell AP7: Zusätzlicher EMV Filter eingangsseitig
Für Labor-Umgebungen mit besonders hohen Ansprüchen an das EMV Strahlungslevel stehen die Module AP7 bereit mit integriertem dreistufigem EMV Filter. Erhältlich als 1 oder 3 Phasen Ausführung für verschiedene Leistungen sind die Module mit allen Hochleistungsnetzgeräten der DP-M Serie kompatibel.

Modell AP6: Polwender
Das Polwender Modul erweitert das Netzgerät durch die Möglichkeit der Drehung der Ausgangspolarität während des Betriebes. Die Ansteuerung kann dabei entweder direkt über das Netzgerät erfolgen (digitale Anschlüsse – Modbus-RTU) oder das Modul (analoger Eingang 5V, mechanischer Umschalter am Frontpanel). Das Wenden der Polarität unterbricht dabei die Spannungsversorgung der Last für nicht länger als 2 Sekunden.

Modell AP5: Mechanische Trennung der Last vom Netzgerät
Bei einigen Anwendungen ist besondere Sicherheit gefragt und nichts außer die mechanische Trennung des Netzgerätes von der Last oder dem Prüfstand kann für 100% Sicherheit sorgen. Für diesen Zweck haben wir das Modul AP5 entwickelt welches durch die sofortige mechanische Trennung des Netzgerätes von der Last für unübertroffene Sicherheit des Anwenders sorgt.

Rückseitig vielseitig

Labornetzgeräte der DP-M Serie lassen sich vielseitig fernsteuern, sowohl digital als auch analog. Serienmäßig ausgestattet mit RS232 und RS485 und Modbus-RTU Unterstützung lassen sich diese Netzgeräte schnell und effektiv in Ihre bestehende Infrastruktur einbinden, optional auch über LAN. Sofern Ihre Anwendung eine analoge Anbindung erfordert stehen Ihnen zudem optional eine Vielzahl an gängigen Standards zum Steuern und Auslesen von Soll- und Istwerten zur Verfügung (0 … 5V, 0 … 10V, 4 … 20mA).

Digitale Schnittstelle RS232 & RS485 (Standard)

Standardmäßig ausgestattet mit RS232 und RS485 Anschlüssen und voller Unterstützung für das Modbus-RTU Protokoll erleichtern Hochleistungsnetzgeräte der DP-M Serie sowohl die Einbindung in die bestehende Infrastruktur als auch die Entwicklung einer neuen. Durch das offene Modbus-RTU Protokoll lassen sich Kundenspezifische Steuerlösungen schnell und effektiv implementieren, sodass der Automatisierung nichts im Wege steht.

LAN Anbindung (Optional)

Standardmäßig verfügt das Hochleistungsnetzgerät der DP-M Serie über RS232 und RS485 Schnittstellen mit Modbus-RTU Unterstützung. Dadurch ist eine Einbindung des Netzgerätes in nahezu jede bestehende Infrastruktur unkompliziert und bequem möglich. Auf Wunsch kann das Netzgerät zusätzlich durch einen LAN Port erweitert werden mit Option D4.

Fernmesseingang (Standard)

Der Fernmesseingang ist standardmäßig in allen Netzgeräten der DP-M Serie verbaut und erlaubt es Leitungsverluste zwischen dem Netzgerät und Verbraucher zu kompensieren. Dabei kann das Netzgerät Verluste von bis zu 2V ausgleichen, indem es die Spannung am Verbraucher misst und automatisch gegensteuert. Besonders sinnvoll ist diese Funktion bei hohen Strömen von über 100A und / oder besonders langen Leitungen mit kleinem Durchmesser. Weiterhin ist der Fernmesseingang für den Anschluss von Modulen der Serie AP notwendig.

Interlock Eingang (Optional)

Durch die Erweiterung des Netzgerätes mit der Interlock Funktion kann der Ausgang des Netzgerätes bei bestimmten Bedingungen unverzüglich blockiert werden. Eine Beispielanwendung wäre die Blockierung des Ausgangs des Netzgerätes bei geöffneter Schutzabdeckung einer an das Netzgerät angeschlossenen Maschine. Weiterhin kann der Interlock Eingang dazu genutzt werden den Ausgang des Netzgerätes ferngesteuert Ein- bzw. Auszuschalten, indem der Ausgang zuerst manuell eingeschaltet wird und dann über das Interlock Signal freigegeben oder blockiert wird. Bei Hochleistungsnetzgeräten der DP-M Serie ist der Interlock Eingang als potentialfreie Schleife ausgeführt, welche bei Unterbrechung den Ausgang des Netzgerätes blockiert – die Optionsbezeichnung lautet A1.

Analoge externe Fernsteuerung der Ausgangsspannung (Optional)

Sofern Ihre Anwendung eine analoge Anbindung und Fernsteuerung der Ausgangsspannung des Netzgerätes verlangt kann mit der Option U ein analoger Steuereingang (2-Pin) über den Systembus Stecker realisiert werden. Dabei stehen die Standards 0 … 10V (U1), 0 … 5V (U2) und 4 … 20mA (U3) für die Ansteuerung zur Verfügung.

Analoge externe Fernsteuerung des Ausgangsstromes (Optional)

Durch Option L wird das Netzgerät um einen Steuereingang (2-Pin) über den Systembus Stecker erweitert welcher die analoge externe Fernsteuerung des Ausgangsstromes des Netzgerätes ermöglicht. Dabei stehen die Standards 0 … 10V (L1), 0 … 5V (L2) und 4 … 20mA (L3) für die Ansteuerung zur Verfügung.

Analoges Ist-Wert Signal Ausgangsspannung (Optional)

Viele Anwendungen verlangen nicht nur die Möglichkeit der analogen Einstellung der Ausgangswerte, sondern auch Feedback über die aktuellen Ist-Werte. Die Option F erweitert das Netzgerät um einen Feedbackausgang (2-Pin) über den Systembus Stecker, welcher den aktuellen Ist-Wert der Ausgangsspannung des Netzgerätes übermittelt. Dabei stehen die Standards 0 … 10V (F1), 0 … 5V (F2) und 4 … 20mA (F3) zur Verfügung.

Analoges Ist-Wert Signal Ausgangsstrom (Optional)

Die Option G erweitert das Netzgerät um einen Feedbackausgang (2-Pin) über den Systembus Stecker, welcher den aktuellen Ist-Wert des Ausgangsstromes des Netzgerätes übermittelt. Dabei stehen die Standards 0 … 10V (G1), 0 … 5V (G2) und 4 … 20mA (G3) zur Verfügung.

ModellPreisAusgangsspannungAusgangsstromLeistungAnzeigeauflösung UAnzeigeauflösung IRestwelligkeit URestwelligkeit ILastausregelung ULastausregelung INetzausregelung UNetzausregelung I
DP15H-10M7.940,00 0 ... 1.5kV0 ... 10A0 ... 15kW1V10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP1H-120M5.510,00 0 ... 100V0 ... 120A0 ... 12kW100mV100mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP1H-150M6.690,00 0 ... 100V0 ... 150A0 ... 15kW10mV100mA≤0.5% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP1H-18M1.880,00 0 ... 100V0 ... 18A0 ... 1.8kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.1% FS≤0.1% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP1H-36M2.350,00 0 ... 100V0 ... 36A0 ... 3.6kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.1% FS≤0.1% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP1H-60M3.280,00 0 ... 100V0 ... 60A0 ... 6kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP1H-75M3.740,00 0 ... 100V0 ... 75A0 ... 7.5kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP120-50M3.280,00 0 ... 120V0 ... 50A0 ... 6kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP150-1HM6.690,00 0 ... 150V0 ... 100A0 ... 15kW100mV100mA≤0.5% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP10H-12M5.690,00 0 ... 1kV0 ... 12A0 ... 12kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP10H-15M7.200,00 0 ... 1kV0 ... 15A0 ... 15kW1V10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP10H-1M1.880,00 0 ... 1kV0 ... 1A0 ... 1kW1V1mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.1% FS≤0.1% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP10H-3M2.910,00 0 ... 1kV0 ... 3A0 ... 3kW1V1mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP10H-6M3.790,00 0 ... 1kV0 ... 6A0 ... 6kW1V1mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP20-3HM3.650,00 0 ... 20V0 ... 300A0 ... 6kW10mV100mA≤0.5% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP20-6HM5.930,00 0 ... 20V0 ... 600A0 ... 12kW10mV100mA≤1% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP20H-1M2.870,00 0 ... 2kV0 ... 1A0 ... 2kW1V1mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP20H-3M4.530,00 0 ... 2kV0 ... 3A0 ... 6kW1V1mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP20H-5M6.050,00 0 ... 2kV0 ... 5A0 ... 10kW1V1mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP3H-12M2.350,00 0 ... 300V0 ... 12A0 ... 3.6kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.1% FS≤0.1% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP3H-20M3.280,00 0 ... 300V0 ... 20A0 ... 6kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.1% FS≤0.1% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP3H-25M3.740,00 0 ... 300V0 ... 25A0 ... 7.5kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP3H-40M5.510,00 0 ... 300V0 ... 40A0 ... 12kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP3H-50M6.690,00 0 ... 300V0 ... 50A0 ... 15kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP3H-6M1.910,00 0 ... 300V0 ... 6A0 ... 1.8kW100mV1mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.1% FS≤0.1% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP30-120M2.450,00 0 ... 1kV0 ... 1A0 ... 3.6kW10mV100mA≤0.3% FS + 50mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP30-2HM3.560,00 0 ... 30V0 ... 200A0 ... 6kW10mV100mA≤0.5% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP30-250M4.120,00 0 ... 30V0 ... 250A0 ... 7.5kW10mV100mA≤0.5% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP30-4HM5.790,00 0 ... 30V0 ... 400A0 ... 12kW10mV100mA≤1% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP30-5HM6.880,00 0 ... 30V0 ... 500A0 ... 15kW10mV100mA≤1% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP30-60M1.880,00 0 ... 30V0 ... 60A0 ... 1.8kW10mV10mA≤0.3% FS + 50mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP4H-30M5.510,00 0 ... 400V0 ... 30A0 ... 12kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP50-3HM6.790,00 0 ... 50V0 ... 300A0 ... 15kW10mV100mA≤1% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP6H-10M3.280,00 0 ... 600V0 ... 10A0 ... 6kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.1% FS≤0.1% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP6H-12M3.690,00 0 ... 600V0 ... 12A0 ... 7.2kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP6H-20M5.510,00 0 ... 600V0 ... 20A0 ... 12kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP6H-25M6.740,00 0 ... 600V0 ... 25A0 ... 15kW100mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP6H-3M1.910,00 0 ... 600V0 ... 3A0 ... 1.8kW100mV1mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.1% FS≤0.1% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP6H-6M2.450,00 0 ... 600V0 ... 6A0 ... 3.6kW100mV1mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.1% FS≤0.1% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP60-1HM3.280,00 0 ... 60V0 ... 100A0 ... 6kW10mV100mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.1% FS≤0.1% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP60-125M3.740,00 0 ... 60V0 ... 125A0 ... 7.5kW10mV100mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP60-2HM5.510,00 0 ... 60V0 ... 200A0 ... 12kW10mV100mA≤0.5% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP60-250M6.790,00 0 ... 60V0 ... 250A0 ... 15kW10mV100mA≤1% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP60-30M1.880,00 0 ... 60V0 ... 30A0 ... 1.8kW10mV10mA≤0.3% FS + 50mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.1% FS≤0.1% FS≤0.2% FS≤0.2% FS
DP60-60M2.350,00 0 ... 60V0 ... 60A0 ... 3.6kW10mV10mA≤0.3% FS + 100mV (rms)≤0.3% FS + 10mA (rms)≤0.1% FS≤0.1% FS≤0.2% FS≤0.2% FS